Stahlbetondecken

Querschnitte von Rippenplattendecken: ein) costal, b) Box, c) vorgefertigt sandgerippt; 1 - Rippe, 2 - Deckplatte, 3 - Bodenplatte, 4 - Holzkiste oder Porenbeton oder Styroporblöcke, 5 - abgehängte Decke (Suprema und Gips), 6 – vorgefertigte Rippenplattenlänge 590 cm, 7 - obere Platte mit Abmessungen 34 x 82,5 cm.

Stahlbetondecken. Diese Decken gehören zur Gruppe der Rippenplattendecken, wobei der Abstand der Rippen (belek) überschreitet nicht 100 cm.
Gerippte Stahlbetondecke. Dargestellt in Abb. 6.59und die Decke für höhere Belastungen genutzt wird und dort, wo keine glatte Unterseite erforderlich ist, z.B.. in Lagerräumen, Parkplätze usw.. In Wohngebäuden und Innenräumen, wo sich Menschen aufhalten, werden Decken mit einer glatten Unterseite an der Unterseite hergestellt (Luchs. b).
Beides aufgrund der günstigen Isoliereigenschaften, Neben dem geringeren Gewicht der Konstruktion wurden häufig Decken mit innenliegendem Luftraum verwendet, die sogenannte. Kastendecken. Die Schachteln oder Formen werden auf die zuvor hergestellte untere Deckenplatte gelegt, und dann stapelt sich, Bewehrungsstäbe und Betone das Ganze. In letzter Zeit können anstelle von Kisten auch Blöcke aus Kunststoff oder anderen Materialien verwendet werden. Die Dicke der Bodenplatte beträgt 3 cm, Oberer, höher 5 cm.
Aufgrund der Schwierigkeit der Ausführung und der hohen Kosten, Kastendecken werden immer weniger verwendet.
Platten-Rippendecke. Bild c zeigt einen Fertigteilboden mit glatter Unterseite an der Unterseite, die aus gerippten Platten mit den Rippen nach unten hergestellt werden können. Auf den Rippen werden unter dem Boden Stahlbetonfliesen verlegt. Die abgebildete SPS-Decke hat Rippenabstand 60 ich 90 cm und Höhe 30 cm.